Samstag, 28. Januar 2023

Rechtsruck in Israel
Historiker: "Die neue Regierung ist eine Abkehr von der Demokratie"

Historiker Moshe Zimmermann bezeichnet die rechts-religiöse Regierungskoalition von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu als gefährlich. Sie stehe dafür, dass die Zwei-Staaten-Lösung nie Wirklichkeit werde und sie gefährde die Gewaltenteilung.

Engels, Silvia | 29. Dezember 2022, 12:20 Uhr

Jerusalem: Benjamin Netanjahu, ehemaliger Ministerpräsident von Israel und Vorsitzender der Likud-Partei, winkt seinen Anhängern nach den ersten Ergebnissen der Parlamentswahlen 2022.
Zum sechsten Mal an der Macht: der inzwischen 73 Jahre alte israelische Langzeit-Ministerpräsident Benjamin Netanjahu im Parlament. (Maya Alleruzzo / AP / dpa / Maya Alleruzzo)