Freitag, 24. März 2023

Aktuelle Lage
"Referenden", Kriegsverweigerer und undichte Pipelines

Bei den Pseudo-Referenden in russisch besetzten Gebieten in der Ukraine wurden am Schlusstag Wahllokale geöffnet. Es droht eine schnelle Annexion. Unterdessen entziehen sich in Russland viele Männer der von Putin angeordneten Teilmobilmachung.

Kellermann, Florian | 27. September 2022, 13:14 Uhr

Offizielle zählen Stimmzettel beim sogenannten Referendum in der Region Donezk.
Due Stimmen des Scheinreferendums waren schnell ausgezählt: In der Region Donezk haben nach russischen Angaben 99 Prozent der Menschen für einen Beitritt des ukrainischen Gebiets zu Russland gestimmt. (picture alliance / dpa / TASS / Kirill Kukhmar)