Montag, 15. April 2024

Archiv

Regierungskrise in Montenegro
Ein EU-Beitrittskandidat gerät aus der Spur

Montenegro galt als das Land unter den Westbalkanstaaten, das auf dem Weg zu einer EU-Mitgliedschaft besonders weit vorangeschritten ist. Doch der Versuch der Wähler, Langzeitherrscher Djukanovic abzulösen, hat zu politischem Chaos geführt.

Soos, Oliver | 03. März 2023, 18:40 Uhr
Montenegros Präsident Milo Djukanovic
Milo Djukanovic ist seit 2018 Montenegros Präsident. (dpa / picture alliance / Milos Vujovic)