Dienstag, 27. Februar 2024

Archiv

Reihe: Europa anders denken
"Extreme mentale und kulturelle Differenz zwischen den einzelnen europäischen Ländern"

Der Literaturwissenschaftler und Essayist Karl Heinz Bohrer berichtet von seinen Erfahrungen mit Europa und spricht über die Perspektiven der europäischen Integration.

Karl Heinz Bohrer im Gespräch mit Christoph Schmitz | 10.08.2014
    Flaggen der Europäischen Union vor dem Gebäude der Europäischen Kommission in Brüssel, Belgien (14.5.2012)
    "Dieses hochtrabende Gerede von einer kulturell gegebenen Einheit, das genügt nicht." (picture alliance / dpa / CTK Photo / Vit Simanek)
    Er sagt: "Dieses hochtrabende Gerede von einer kulturell gegebenen Einheit, das genügt nicht."
    Das Gespräch können Sie mindestens fünf Monate lang in unserem Audio-On-Demand-Angebot nachhören.