Mittwoch, 08. Februar 2023

Angriffe auf Soldedar
Kämpfer der Wagner-Gruppe offenbar vorgerückt

Söldner unter dem Kommando des Putin-Vertrauten Prigoschin sollen in Soledar in der Ostukraine vorgerückt sein. Kiew fürchtet, die Stadt könnte verloren gehen. In Russland soll es nächste Woche zu einer Einberufungswelle von 500.000 Männern kommen.

Adler, Sabine | 10. Januar 2023, 06:15 Uhr

Soledar in der Region Donezk. Zu sehen sind zerstörte Gebäude.
Soledar in der Region Donezk. Nach Angaben des ukrainischen Präsidenten Selenskyj sollen dort mittlerweile kaum noch Wände stehen, doch dank des Widerstands der Soldaten hätte die Ukraine Zeit gewonnen. (pa/AA/Diego Herrera Carcedo)