Mittwoch, 28.07.2021
 
Seit 10:08 Uhr Agenda
StartseiteJazzFactsJazzFacts Fragebogen29.04.2021

Sängerin Rebekka Salomea ZieglerJazzFacts Fragebogen

Mit ihrer Band Salomea macht Rebekka Ziegler Musik irgendwo zwischen R'n'B, Spoken Word und Jazz. In Deutschland ist sie damit Vorreiterin. Im "JazzFacts Fragebogen" spricht sie über's Singen auf dem Trampolin, Partys mit Avantgarde-Jazz und ihre Liebe zu Billie Holiday.

Von Anja Buchmann

Eine junge Frau mit langem, gelocktem Haar und rosa getönter Sonnenbrille auf der Nasenspitze steht auf einem Häuserdach.  (Karl F. Degenhardt)
Zu ihren musikalischen Helden zählt sie Thundercat und Flying Lotus: Rebekka Salomea Ziegler (Karl F. Degenhardt)
Mehr zum Thema

JazzFacts Neues von der Improvisierten Musik

Soul City Neues aus der Black Music-Szene

Raus mit den Gefühlen Radikale Sanftheit in der Musik

Amanda Gormans Gedicht Lyrik für eine bessere Welt?

Die Deutsch-Amerikanerin Rebekka Salomea Ziegler wuchs in Baden-Württemberg auf, ihr ursprünglicher Berufswunsch war: Schauspielerin. An der Kölner Hochschule für Musik und Tanz studierte sie Jazzgesang. In Jazzkreisen wurde sie bekannt als Teil des a-capella-Quartetts Of Cabbages And Kings. Mit ihrer eigenen Band Salomea hat die Vokalistin mit der beweglichen Altstimme 2020 unter dem Titel "Bathing in Flowers" ihre zweite Platte herausgebracht. Damit zielt sie auch auf ein avanciertes Pop-Publikum. Gemeinsam mit Yannis Anft, Keyboard, Oliver Lutz, Bass und Leif Berger, Schlagzeug, entwirft Ziegler sehr persönliche, komplexe, elektronisch geprägte Songlandschaften, die sie selbst als „contemporary multi genre“ bezeichnet. Für den "JazzFacts"-Fragebogen hat Rebekka Salomea Ziegler drei Lieblingsstücke ausgewählt. Im Gespräch im Anja Buchmann verrät sie, was sie an zeitgenössischer Gospelmusik begeistert, warum sie das Hip-Hop-Label Brainfeeder liebt und wie die Pandemie ihren eigenen Zugang zum Musikmachen verändert hat. 

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk