Mittwoch, 07. Dezember 2022

Scheinreferenden
Osteuropa-Experte: Abstimmungen ohne völkerrechtliche Bedeutung

In vier russisch kontrollierten Gebieten in der Ukraine werden sogenannte Referenden zur Annexion durch Russland abgehalten. Dies sei ein Versuch, um dem Status quo einen Rechtstitel zu verschaffen, sagte der Osteuropa-Experte Hans-Henning Schröder im Dlf.

Müller, Dirk | 23. September 2022, 12:15 Uhr

Der Osteuropa-Experte Hans-Henning Schröder sitzt auf einer Couch in Berlin (Archivbild von 2011).
Genauso wenig wie die Krim-Annexion völkerrechtliche Bedeutung hatte, hätten die von Russland durchgeführten, sogenannten Anschluss-Referenden in der Ukraine völkerrechtliche Bedeutung, so Hans-Henning Schröder (picture alliance Arno Burgi)