Freitag, 12. April 2024

Anti-Hass-Gesetz
Neue Regelung in Schottland ist heftig umstritten

In Schottland soll ein neues Gesetz mehr Menschen vor Hasskriminalität schützen. Aber es wird kritisiert, weil Frauen darin unerwähnt bleiben. Dagegen könnte es bald Anzeigen gegen Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling wegen ihrer Transgenderkritik hageln.

Heuer, Christine | 03. April 2024, 05:50 Uhr
Die schottische Schriftstellerin J.K. Rowling.
Ein neues Anti-Hass-Gesetz in Schottland stößt auf heftige Kritik der Schriftstellerin J.K. Rowling. (picture alliance / empics / Andrew Milligan)