Montag, 18.11.2019
 
Seit 21:05 Uhr Musik-Panorama
StartseiteSprechstundeFibromyalgie und Weichteilrheumatismus 17.06.2014

SchwerpunktthemaFibromyalgie und Weichteilrheumatismus

Fibromyalgie ist ein chronischer Muskel-Faser-Schmerz, der bis jetzt unheilbar ist. Wer diese Diagnose bekommt, leidet nicht nur unter starken Schmerzen, sondern hat auch mit Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Schlafstörungen zu kämpfen.

Moderation: Christian Floto

Eine Patientin betritt mit einer Poolnudel in der linken Hand ein Schwimmbad.  (picture-alliance / dpa-ZB / Matthias Bein)
Gymnastik im warmen Wasser kann sehr wirkungsvoll sein. (picture-alliance / dpa-ZB / Matthias Bein)

Bei Weichteilrheumatismus treten Schmerzen verstärkt im Wirbelsäulenbereich auf. Frauen sind bis zu achtmal häufiger betroffen als Männer. 

Wie gehen Patienten mit dieser Krankheit um, die den Alltag des Lebens bestimmt? Was hilft und was kann man dagegen tun?

Studiogast:

  • Dr. Rieke Alten, Chefärztin der Abteilung für Rheumatologie, Schlosspark-Klinik Berlin

Und Sie können sich beteiligen: 
Hörertel.: 00800 - 4464 4464 und E-Mail: sprechstunde@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk