Samstag, 21. Mai 2022

Archiv

Sexueller Missbrauch
Traumatisierung und Hilflosigkeit

Sexueller Missbrauch ist eine gravierende traumatische Erfahrung für Kinder. Da ist das Gefühl der Hilflosigkeit und des Ausgeliefertseins. Zum anderen sind es oft nahe stehende Personen, die sich an dem Kind vergehen, und dessen Vertrauen missbrauchen.

Am Mikrofon: Christian Floto | 17.12.2019

Ein Junge steht weit entfernt in einer Gasse zwischen einem großen Schatten und einer Backsteinmauer.
Sexueller Missbrauch ist eine gravierende traumatische Erfahrung für Kinder. (imago images / YAY Images /p0temkin 1054480)
Zudem werden die Kinder oft gezwungen, alles geheim zu halten. Versuchen sie dennoch, sich mitzuteilen und sich dem Missbrauch zu entziehen, finden sie oft keinen Glauben. Die Folgen der Traumatisierung können vielfältig sein und weit bis ins Erwachsenenalter reichen.
Gesprächsgast war:
  • Dr. Regina Steil, Wissenschaftliche Geschäftsführerin der Verhaltenstherapieambulanz der Goethe-Universität Frankfurt
Weitere Beiträge:
Reportage:
Gewalterfahrung in der Kindheit
Martin Winkelheide
Radiolexikon:
Der besondere Fall: Spätfolgen der Polio
Christina Sartori
Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Christian Floto
Augenheilkunde
Tückische Schwankungen des Augeninnendrucks
Interview mit Prof. Dr. med. Frank Holz, Direktor der Augenklinik im Universitätsklinikum Bonn
Christian Floto
Darmchirurgie
Bei geplanten Operationen lohnt sich die Darmvorbereitung
Interview mit Prof. Dr. med. Markus Büchler, Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Universitätsklinikum Heidelberg
Christian Floto
Strahlentherapie
Worauf es ankommt bei der Bestrahlung von Metastasen an der Wirbelsäule
Interview mit Professor Dr. med. Dipl.-Phys. Maximilian Niyazi, Stellv. Direktor der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie, Klinikum der Universität München, Campus Großhadern