Arbeitsrhythmus bei Hitze
Welche medizinischen Argumente für eine Siesta sprechen

Der Vorstoß der Amtsärzte für eine Siesta wie in Südeuropa hat eine arbeitsrechtliche und ökonomische Debatte ausgelöst. Die medizinischen Argumente für ein hitzeangepasstes Arbeiten erklärt der Arzt Johannes Nießen, Leiter des Gesundheitsamts Köln.

Fecke, Britta | 19. Juli 2023, 16:36 Uhr
Ein Dachdecker arbeitet auf einem Hausdach bei heissen Somertemperaturen.
Besonders gefährdete Berufsgruppen wie Dachdecker sollten bei hohen Außentemperaturen ihre Hauptaktivität in die frühen Morgenstunden verlegen, rät Johannes Nießen. (picture alliance / SvenSimon / Frank Hoermann)