Mittwoch, 08. Dezember 2021

Archiv

Solarflieger Solar Impulse 2 Ohne Treibstoff um die Welt

Das Solar-Flugzeug "Solar Impulse 2" hat seine Reise um die Welt beendet. Der Schweizer Bertrand Piccard landete heute Morgen in Abu Dhabi, wo der Flug vor mehr als einem Jahr begonnen hatte. Zunächst ging es über Indien, China und den Pazifik Richtung Hawaii. Wegen defekter Batterien drohte dort das im März 2015 gestartete Projekt zu Scheitern.

Andreas Strohmayer im Gespräch mit Uli Blumenthal | 26.07.2016

Die Solar Impulse 2 landete am 26 Juli 2016 in Abu Dhabi. Gestartet hatte das Flugzeug seine Weltumrundung am 9. März 2015 am gleichen Ort
Die Solar Impulse 2 landete am 26 Juli 2016 in Abu Dhabi. Gestartet hatte das Flugzeug seine Weltumrundung am 9. März 2015 am gleichen Ort (GLOBAL NEWSROOM/SOLAR IMPULSE/EPA/JEAN REVILLARD/DPA Picture Alliance)
Nach einer neunmonatigen Pause ging es über die USA und den Atlantik Richtung Europa und anschließend über Nordafrika und Saudi-Arabien nach Abu Dhabi. Insgesamt legte der Solarflieger 43.041 Kilometer auf seiner Reise um die Welt zurück. Die Schweizer Bertrand Piccard und André Borschberg wollen mit der Weltumrundung für die Nutzung erneuerbarer Energien werben. Uli Blumenthal sprach mit Andreas Strohmayer, dem Leiter des Bereichs Flugzeugentwurf der Uni Stuttgart.
Das vollständige Gespräch können Sie ab Sendedatum sechs Monate in unserem Audio-Player nachhören.