Dienstag, 11.12.2018
 
Seit 14:10 Uhr Deutschland heute
StartseiteDeutschland heuteLieblingsorte - Verweilen abseits der Touristenströme13.07.2018

SommerreiheLieblingsorte - Verweilen abseits der Touristenströme

Selbst bekannte Orte in Deutschland haben oft ganz unbekannte Geschichten. Und werden auch so zu Lieblingsorten. Die Dlf-Korrespondenten berichten in der "Deutschland heute"-Sommerreihe über Orte, die einen Besuch lohnen - jenseits der typischen touristischen Highlights aus dem Reiseführer.

Ein Waldweg, der direkt ans Meer führt (imago / Hoch Zwei Stock / Angerer)
Ein Waldweg, der direkt ans Meer führt: Der Lieblingsort unseres Korrespondenten in Schleswig-Holstein (imago / Hoch Zwei Stock / Angerer)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Der Naumburger Dom ist seit kurzem Weltkulturerbe – doch wussten Sie, dass die Straßenbahn in Naumburg aus liebevoll restaurierten historischen Waggons besteht und von den Einwohnern größtenteils privat finanziert wurde? 

In Rheinhessen kennt jeder die Weindörfer – weniger bekannt ist jedoch, dass es vor 30 Millionen Jahren hier einmal ein subtropisches Urzeitmeer gab. Bei Siefersheim finden sich bizarre Felsformationen und  - mit etwas Glück - auch noch Haifischzähne im Sandboden.

Unsere Landeskorrespondenten berichten aus ihren Bundesländern von Orten, die sie besonders mögen. Verbunden mit ihren persönlichen Erlebnissen und abseits der gängigen Reisetipps.

"Lieblingsorte": die Serie in "Deutschland heute".  Ab dem 17.7. bis Ende August.

17.07.2018 
Hessen: Mit der Bahn auf den Neroberg 
245 Meter über der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden liegt ein Ausflugsparadies mit Landschaftspark, russischer Kapelle mit goldenen Kuppeln und dem historischen Opelbad inmitten von Weinreben. Hauptattraktion des Neroberges ist aber die noch mit Wasserkraft betriebene 130 Jahre alte Bergbahn.

19.07.2018
Sachsen-Anhalt: Fahrt mit der historischen Straßenbahn Naumburg
Die Naumburger lieben ihre Straßenbahn: Damit die historische Tram in Betrieb bleibt, haben viele Bürger Geld gespendet. Und so fährt der kleinste Straßenbahnbetrieb Deutschlands weiter wie seit 130 Jahren durch die Stadt.

23.07.2018 
Thüringen: Der Goethe-Park in Weimar 
Lieblingsorte sind etwas ganz Individuelles. Eine Stadt, ein Platz, eine Lichtung im Wald. Unser Landeskorrespondent in Thüringen, Henry Bernhard, ist für uns früh am Morgen durch den Weimarer Park an der Ilm gelaufen, der ihm seit seiner Kindheit vertraut ist.

26.07.2018
Baden-Württemberg: Die Falkensteiner Höhle auf der Schwäbischen Alb
Ein kleiner Bach, scheinbar ruhig und friedlich: Doch die Elsach hat viel erlebt, bevor sie in Bad Urach in die Ems mündet. Denn der Wasserlauf entspringt der geheimnisvollen Falkensteiner Höhle. An diesem einsamen Quellort ist man der Natur und der Urgeschichte ganz nah.

30.07.2018
Berlin: Mit dem Rad durch Berlin
Der Victoria-Luise-Platz im Bayerischen Viertel, der Tiergarten, der Kreisverkehr rund um die Siegessäule oder das Regierungsviertel: Dlf-Korrespondentin Claudia van Laak ist täglich in Berlin unterwegs. Einen speziellen Lieblingsort hat sie nicht - aber einen Lieblingsweg: den täglichen Weg mit dem Rad zur Arbeit.

6.8.2018
Schleswig-Holstein: Ein Waldweg Richtung MeerAm Strand von Dänisch-Nienhof kann man besonders gut den Sonnenuntergang über der Ostsee bestaunen. Doch für Dlf-Korrespondent Johannes Kulms ist das eigentlich Faszinierende der 400 Meter lange Weg vom Parkplatz bis zur Steilküste.

8.8.2018
Schloss Kummerow in Mecklenburg-Vorpommern2011 wurde Schloss Kummerow in Mecklenburg-Vorpommern versteigert. Das marode Bauwerk sollte vor dem Verfall gerettet, der Charme seiner fast 300-jährigen Geschichte aber erhalten werden. Heute sind in Kummerow nicht nur die Spuren aus DDR-Zeiten zu besichtigen, sondern auch eine sehenswerte Fotosammlung.

10.8.2018
Das Urzeitmeer Siefersheim in Rheinland-Pfalz Vor Urzeiten waren die Siefersheimer Weinberge vom Wasser umspült. Wer heute den Küstenpfad entlangwandert, fühlt sich wie am Meeresgrund. Auch lassen sich dort noch Überbleibsel wie Muscheln und alte Schneckenhäuser finden. Oder Felsformationen, an die einst die Wellen klatschten.

20.8.2018
Eine Badestelle an der Ruhr Das Ruhrgebiet galt lange Zeit als eine der dreckigsten Regionen der Bundesrepublik. Umso erstaunlicher ist es, dass seit letztem Jahr an einer Stelle das Baden in der Ruhr offiziell erlaubt ist. Der "Seaside Beach Baldeney" in Essen ist ein Lieblingsort von Nordrhein-Westfalen-Korrespondent Moritz Küpper.

21.8.2018
Gumpen in der Walchenklamm Er ist weder sehr einfach zu finden, noch einfach zu erreichen - der Lieblingsort Dlf-Bayern-Korrespondent Tobias Krone. Und während andere dort vor allem den Adrenalin-Kick suchen, sucht er einen philosophischen Zugang zu seinem Bundesland - und geht dem Geheimnis der Gumpen auf den Grund.

29.8.2018
Mit dem Fahrrad um den Schwielowsee bei Potsdam Unterwegs auf einem gut ausgebauten Fahrradweg bei Potsdam: Auf der Rundfahrt öffnet sich immer wieder der Blick auf den Schwielowsee, auf die Sonne, die auf dem Wasser glitzert und weiße Segelboote.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk