Sonntag, 12.07.2020
 
Seit 22:00 Uhr Nachrichten
StartseiteKlassik-Pop-et ceteraDie Barockröhre27.06.2020

Sopranistin Simone KermesDie Barockröhre

Sie ist eine eigenwillige Sängerin, die gerne und authentisch einen Spagat zwischen verschiedenen Musikgenres hinlegt. Für ihre jüngste CD hat sich Simone Kermes etwa Schlager und Popsongs im barocken Gewand auf den Leib schneidern lassen.

Eine Frau mit blonden Locken schaut erschrocken in einen Spiegel, den sie auf Kopfhöhe mit ihrer rechten Hand hält. (picture alliance / dpa / Vladimir Fedorenko)
Simone Kermes als Fiordiligi in einer Szene aus Mozarts "Così fan tutte", 2013 in Moskau. (picture alliance / dpa / Vladimir Fedorenko)
Mehr zum Thema

Die Sopranistin Simone Kermes Leidenschaft für Froschkönige

Sängerin und Autorin Christiane Rösinger Die Möhre als Mikrofon

Sängerin Marlis Petersen Ein Leben zwischen Oper und Olivenhain

Simone Kermes wurde 1965 in Leipzig geboren. Noch zu DDR-Zeiten machte sie eine Ausbildung zur "Facharbeiterin für Schreibtechnik", vielleicht stammt daher ihre zupackend-bodenständige Art. Dann studierte sie Gesang an der Leipziger Musikhochschule und besuchte Meisterkurse bei Dietrich Fischer-Dieskau und Elisabeth Schwarzkopf. Später gastierte sie an zahlreichen deutschen Bühnen, sang in Paris und Kopenhagen ebenso wie bei vielen internationalen Festivals für Alte Musik. Die 55-Jährige hat eine treue Fangemeinde, die weit über die Barockmusikszene hinausreicht, auch weil sie scheinbar altbekannte Werke vollkommen neu zum Klingen bringt.

Musik-Laufplan

Titel: Fields of Gold
Länge: 04:52
Interpretin: Simone Kermes
Komponist: Gordon Sumner
Label: Sony Classical
Best.-Nr: B0824425N2
Plattentitel: Inferno e paradiso

Titel: Utopia
Länge: 04:20
Interpretin: Alison Goldfrapp
Komponist: Alison Goldfrapp
Label: Mute Records
Best.-Nr: B01MR8LO8I
Plattentitel: Felt Mountain

Titel: Lamento di Tristano
Länge: 02:47
Interpret: Jasser Haj Youssef
Komponist: Jasser Haj Youssef
Label: Jasser Haj Youssef
Best.-Nr: B0095UDC6K

Titel: (5) Universal Good (Cunegonde, Paquette, Candide, Maximilian). 1. Akt, Nr. 3A
aus: Candide. Komische Operette in 2 Akten
Länge: 00:55
Chor: London Symphony Chorus
Dirigent: Leonard Bernstein
Komponist: Leonard Bernstein
Label: Deutsche Grammophon
Best.-Nr: 447958-2
Plattentitel: Bernstein conducts Bernstein: West Side Story / Candide

Titel: Summer
Länge: 03:01
Interpret: Nigel Kennedy
Komponist: Nigel Kennedy
Label: Sony Classical
Best.-Nr: B0132C86VM
Plattentitel: The New Four Seasons

Titel: M Incanteni e se mi sciogli
Länge: 03:33
Interpretin: Simone Kermes 
Komponist: Giovanni Bononcini
Label: Sony Classical
Best.-Nr: B08243XDPZ

Titel: Zorongo (gitano)
Länge: 02:56
Interpret: Paco de Lucia
Komponist: Traditional
Label: Philips
Best.-Nr: 6695001
Plattentitel: Meister der spanischen Gitarre

Titel: Gloria in Cielo
Länge: 03:42
Interpret: Sarband
Komponist: Sarband
Label: JARO RECORDS
Best.-Nr: B01N6CYTG1
Plattentitel: Cantico

Titel: Chasing Cars
Länge: 03:37
Interpret: Red Hot Chili Pipers
Komponist: Gary Lightbody
Label: Rel Records UK
Best.-Nr: B0043VK3LI
Plattentitel: Music for the Kilted Generation

Titel: Poker face. Bearbeitet für Sopran und Barockensemble
Länge: 03:56
Solistin: Simone Kermes (1970-)(Sopran)
Ensemble: Amici Veneziani
Komponisten: Lady Gaga, RedOne
Label: Sony Classical
Best.-Nr: 19075963342

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk