Archiv

Waffenlieferungen an Ukraine
Strack-Zimmermann (FDP) kritisiert zögerliche Haltung des Kanzlers

Die FDP-Verteidigungspolitikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann hat Bundeskanzler Olaf Scholz für seine zögerliche Haltung bezüglich der Waffenlieferungen an die Ukraine kritisiert. Das Land befinde sich in einem unvorstellbaren Krieg, jetzt sei keine Zeit zum zaudern, sagte die kürzlich aus der Ukraine zurückgekehrte Politikerin. Scholz solle nun eilig die Initiative ergreifen und sagen, welche Waffen er liefern wolle und sich erklären.

Heinemann, Christoph | 14. April 2022, 07:18 Uhr
Marie-Agnes Strack-Zimmermann
Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP) ist enttäuscht über das Schweigen von Kanzler Olaf Scholz (SPD) (picture alliance/dpa | Kay Nietfeld)