Mittwoch, 17. April 2024

Beleuchtete Sichel
Die Jagd nach dem dünnsten Mond

Am Sonntagmittag war Neumond. Ambitionierte Himmelfans liegen schon einen Tag später auf der Lauer, um die hauchdünne Mondsichel tief über dem Horizont zu erspähen. Ab Dienstag zeigt sich der Mond dann problemlos am Westhimmel.

Lorenzen, Dirk | 11. März 2024, 02:05 Uhr
Am Sternenhimmel sind der Mond, Jupiter und verschiedene Sternenbilder zu sehen.
Dienstagabend steht die Mondsichel – mit gut sichtbarem Erdschein – ein Stück unterhalb des Planeten Jupiter am Westhimmel. (Stellarium)