Freitag, 01. März 2024

Streiks im ÖPNV
Arbeitskampf legt bundesweit den Nahverkehr lahm

Die Gewerkschaft Verdi bestreikt in mehr als 80 Städten bundesweit den öffentlichen Nahverkehr. In regionalen Verhandlungen fordert sie bessere Arbeitsbedingungen und zum Teil auch höhere Löhne. Doch der ÖPNV ist vielerorts chronisch unterfinanziert.

Leue, Vivien | 02. Februar 2024, 06:11 Uhr
Stadtbahnen mit eingeschalteten Scheinwerfern vor Sonnenaufgang auf einem Betriebshof. Auf Schildern hinter den Frontscheiben steht "Heute Warnstreik".
Warnstreiks im öffentlichen Nahverkehr: In Hannover bleiben die Straßenbahnen im Depot. (picture alliance / dpa / Michael Matthey)