Sonntag, 29. Januar 2023

Streit um Wagenknecht-Rede
Bartsch (Die Linke): „Ich werde alles tun, dass es keine Spaltung gibt“

Die derzeitige Debatte der Linken sieht der Co-Fraktionsvorsitzende Dietmar Bartsch als Gefahr für seine Partei. Die interne Auseinandersetzung dürfe nicht die Aufgaben als soziale Opposition behindern – das spiele den Rechten in die Hände.

Schulz, Sandra | 15. September 2022, 06:50 Uhr

Dietmar Bartsch, Fraktionsvorsitzender der Partei Die Linke, gibt ein Pressestatement zu Beginn der Fraktionssitzung seiner Partei ab
Dietmar Bartsch, Fraktionsvorsitzender der Linken, warnt davor, mit den internen Auseinandersetzungen das "historische Projekt der Linken" zu gefährden (picture alliance / dpa / Kay Nietfeld)