Dienstag, 05. März 2024

Streit um Wölfe in Bayern
Grünenpolitiker: Angekündigte Wolfspolitik in den Alpen "kommt Wiederausrottung gleich"

Bayerns Spitzenpolitiker und Tierzüchter wollen "wolfsfreie Zonen". Für Ludwig Hartmann, Landesfraktionschef der Grünen, schießt das weit über das Ziel eines guten Wolfsmanagements hinaus. Problemtiere dürfe man schon nach bisherigem Recht abschießen.

Heinlein, Dr. Stephan | 02. Mai 2023, 06:50 Uhr
Ein europäischer Wolf im Wald
Nach der neuen Wolfsverordnung in Bayern können Wölfe deutlich leichter abgeschossen werden. Der Grüne Hartmann hält das für nicht vereinbar mit EU-Recht. (picture alliance / PantherMedia / Cseh Ioan)