Dienstag, 11.08.2020
 
Seit 19:05 Uhr Kommentar
























Weitere Beiträge

Nächste Sendung: 12.08.2020 09:35 Uhr

Tag für Tag
Aus Religion und Gesellschaft

Diplomatie, Theologie, Hängepartie
Das Auswärtige Amt hat das Projekt „Religion und Außenpolitik“ auf Eis gelegt. Der Anlass: Es gab öffentliche Kritik an der Berufung von Nurhan Soykan als Beraterin des Referats, sie ist stellvertretende Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland. Das Auswärtige Amt möchte sich nicht mehr äußern. Walter Homolka, Direktor des Abraham-Geiger-Kollegs, schlägt vor, den Beraterkreis zu vergrößern.

Ein Lied soll das Leben kosten
Der nigerianische Sänger Yahaya Sharif-Aminu soll sich in einem seiner Lieder abfällig über den Propheten Mohammed geäußert haben, ein Sharia-Gericht verurteilte ihn deshalb zum Tode. Die nigeria-erfahrene Kollegin Katrin Gänsler erklärt im Gespräch, wie solche Urteile zustande kommen.

„Es hat sich gelohnt, unabhängig vom Ergebnis“
Marlies und Ulrich Gampert aus Immenstadt haben schon oft versucht, Menschen vor der Abschiebung zu bewahren. Vor einem Jahr musste sich Ulrich Gampert vor Gericht verantworten. Jetzt gehen die Pfarrerin und der Pfarrer in den Ruhestand und ziehen Bilanz.

Am Mikrofon: Gerald Beyrodt
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Tag für Tag" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk