Donnerstag, 24.09.2020
 
Seit 06:00 Uhr Nachrichten

Nächste Sendung: 24.09.2020 09:35 Uhr

Tag für Tag
Aus Religion und Gesellschaft

Die Namen der Vertuscher
Das Erzbistum Köln konnte im März eine Missbrauchs-Studie nicht veröffentlichen, die „Ross und Reiter“ nennen sollte, weil es dagegen rechtliche Bedenken gab. Der Erzbischof von Hamburg und frühere Kölner Personalchef Heße hat in einem ZEIT-Interview gerade erklärt, was er gegen die Veröffentlichung seines Namens einzuwenden hat. Das Bistum Limburg hingegen hat eine Untersuchung veröffentlicht, in der einige Namen von Verantwortlichen genannt werden. Kritik gibt es jedoch auch daran, diesmal vonseiten von Betroffenen. 

Gottesfürchtig, kinderreich und sehnsüchtig nach Sibirien
In Cloppenburg leben rund 8.000 Russlanddeutsche, die Pfingstgemeinde ist für sie ein Ort der Solidarität und des Rückzugs. Vor Corona-Zeiten versammelten sich sonntags 1.000 Menschen zum Gottesdienst. Auch die jungen Leute leben nach Vorschriften, die sie für biblisch halten: kein Sex vor der Ehe, keine Partys, Homosexualität gilt als schwere Sünde.

Am Mikrofon: Levent Aktoprak
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Tag für Tag" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk