Körperschmuck
Tattoos und Piercings - worauf achten?

Tattoos oder Piercings sind als Körperschmuck weit verbreitet. Doch jeder Stich ist eine Verletzung der Haut und längst nicht alle Tattoofarben sind harmlos. Worauf es zu achten gilt, erläutert der Dermatologe Peter Arne Gerber.

Sartori, Christina | 21. November 2023, 11:15 Uhr
Ein Tätowierer sticht ein Tattoo
Gut zehn Prozent der Deutschen tragen mindestens ein Tattoo. Tätowierungen lassen sich nur recht aufwändig - mit wiederholtem Lasern - wieder entfernen. (imago / ZUMA Wire / Wagner Vilas)