Mittwoch, 16.10.2019
 
Seit 13:35 Uhr Wirtschaft am Mittag
StartseiteMusik-PanoramaEuropa-Klänge in Deutschland03.10.2019

Telemanns InstrumentalkonzerteEuropa-Klänge in Deutschland

Fast überall in Deutschland hat der Magdeburger Barockkomponist Georg Philipp Telemann gewirkt. Zudem hat er viele europäische Musiktraditionen in seinem Werk aufgenommen. Auf der neuen CD "The Grand Concertos for Mixed Instruments" sind sie zu hören.

Am Mikrofon: Thilo Braun

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Porträt des Komponisten Georg Philipp Telemann (1681-1767) (imago / Leemage)
Der Komponist Georg Philipp Telemann (1681-1767) auf einem zeitgenössischen Porträt (imago / Leemage)

Mit dem sechsten Album hat das Ensemble La Stagione Frankfurt unter Leitung von Michael Schneider die Gesamteinspielung aller Konzerte für gemischte Instrumente von Georg Philipp Telemann vollendet - aufgenommen im Deutschlandfunk Kammermusiksaal in Kooperation mit dem Label cpo. Farbenreiche Musik ist das, sie schreitet elegant, tanzt ausgelassen, trauert schmachtend, in unterschiedlichsten Besetzungen. Auch die "Sinfonia melodica" ist dabei, ein Spätwerk. Altersmüdigkeit findet sich jedoch nicht darin, das Werk strotzt geradezu so vor Überraschungen und Stilen und ist damit vielleicht symptomatisch für das gesamte Schaffen Telemanns, der Zeit seines Lebens wissbegierig Neues aufgesogen hat. In unserer Sondersendung zum Tag der Deutschen Einheit hören Sie Ausschnitte aus der CD des Ensembles La Stagione Frankfurt und erleben einen Komponisten, der die deutsche Musiktradition maßgeblich geprägt hat und dessen Werk dabei doch voller europäischer Einflüsse ist.

Georg Philipp Telemann
Sinfonia Melodica C-Dur TWV 50:2
Concerto Es-Dur TWV 54:Es1 (aus Tafelmusik)
Concerto A-Dur TWV 53:A2 (aus Tafelmusik)

La Stagione Frankfurt
Leitung: Michael Schneider

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk