Archiv

ÜberbehütungWenn Kinder sich nicht frei entfalten können

Die Kindererziehung ist für manche Eltern wichtig wie nie zuvor. Übereifrige Mütter und Väter wollen das Beste für ihre Zöglinge und halten sich permanent in der Nähe des Kindes auf: beim Fußball, Ballett oder Flötenunterricht. Sie wollen ihren Nachwuchs zwar nur behüten, doch was bewirkt dieser Erziehungsstil?

Moderation: Christian Floto | 23.09.2014

Auf blauem Hintergrund sind die Silhouetten einer Familie mit Mutter, Vater, Tochter und Sohn in weiß zu sehen.
Sollte man den Kindern nicht ein wenig mehr Freiraum gönnen? (picture alliance / dpa / Jens Kalaene)
Solche "Helikopter-Eltern" kreisen immer um ihr Kind herum, da sie es schützen wollen. Aber damit machen sie es dem Nachwuchs auch nicht leichter. Wie wichtig ist für das Kind der eigene Freiraum und was kann man den Kindern bereits in jungen Jahren zutrauen?
Darüber sprechen wir in der Sendung.
Unser Studiogast:
  • Dr. med. Paul Plener, leitender Oberarzt an der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie, Universitätsklinikum Ulm

Sie können sich beteiligen:
Hörertelefon: 00800 - 4464 4464 und E-Mail: sprechstunde@deutschlandfunk.de