Mittwoch, 18. Mai 2022

Russische Aktivistin zu Ukraine-Krieg
"Wir haben uns schuldig gemacht, denn wir haben es nicht verhindert"

Rund 2,5 Millionen Ukrainer leben in Russland. Der Krieg in ihrer Heimat belastet auch sie. Manche verlieren ihre Jobs. Viele Betroffene wenden sich in ihrer Verzweiflung an Unterorganisationen der mittlerweile verbotenen Menschenrechtsorganisation Memorial. Deren Leiterin Swetlana Gannuschkina denkt trotz ihrer 80 Jahre gerade jetzt nicht ans Aufhören.

Adler, Sabine | 10. März 2022, 07:42 Uhr

Die russische Menschenrechtlerin Swetlana Gannuschkina
Die russische Menschenrechtlerin Swetlana Gannuschkina (picture alliance/dpa | Ulf Mauder)