Europäisches Parlament
Von der Leyen will Gespräche mit Sozialdemokraten und Liberalen

EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen hat angekündigt, dass sie im neuen Europäischen Parlament zunächst das Gespräch mit den Sozialdemokraten und Liberalen für ihre Wiederwahl als Kommissionschefin suchen werde.

11.06.2024
    EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen spricht auf einer Pressekonferenz in Berlin.
    EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen (AP/dpa/Ebrahim Noroozi)
    Anschließend könne es auch Gespräche mit den Grünen geben, sagte sie nach einer CDU-Präsidiumssitzung in Berlin. Zudem schloss von der Leyen nicht aus, gegebenenfalls auch mit Abgeordneten der Rechtsaußen-Partei der italienischen Ministerpräsidentin Meloni zu sprechen. SPD und Grüne hatten gewarnt, dann nicht für sie zu stimmen.
    Die Union pocht nach dem Sieg bei der Europawahl darauf, dass Bundeskanzler Scholz von der Leyen für eine zweite Amtszeit vorschlägt. CDU-Chef Merz betonte, Wahlverlierer hätten keine Bedingungen zu stellen.
    Aktuelles zur Europawahl finden Sie auch in unserem Newsblog.
    Diese Nachricht wurde am 11.06.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.