Mittwoch, 25. Mai 2022

Vor 50 Jahren erschien "Die Grenzen des Wachstums"
Szenarien für die Entwicklung der Welt

Vom Wissen zum Handeln kommen – das wollten die Forschenden, die die Studie über „Die Grenzen des Wachstums“ im Auftrag des Club of Rome erarbeiteten und 1972 veröffentlichten. Die Resonanz reichte weit über die wissenschaftliche Fachwelt hinaus - und erschütterte den Glauben an die Allmacht der Technologie. Doch die von den Autoren geforderte Gleichgewichtswirtschaft setzte niemand um.

Dohmen, Caspar | 01. März 2022, 18:40 Uhr

Der Umweltökonom Dennis Meadows hält am 21.04.2015 in Hamburg vor einer Weltkarte einen Globus in der Hand.
Der Umweltökonom Dennis Meadows, hier 2015 in Hamburg, stellte 1972 die Studie "Die Grenzen des Wachstums" vor (dpa / Axel Heimken)