Samstag, 26. November 2022

Jurist und Autor Ronen Steinke
"Vor dem Gesetz sind nicht alle gleich"

„Vor dem Gesetz sind nicht alle gleich“ heißt der Titel des neuen Buches von Ronen Steinke. Arme und Reiche seien vor dem Strafrecht in vielerlei Hinsicht ungleich – so die These des promovierten Juristen und Journalisten, der von einer neuen Klassenjustiz spricht. „Je vermögender man ist, desto billiger kommt man davon“.

Hinrichs, Dörte | 17. Februar 2022, 20:30 Uhr

Blick auf das Justiz-Symbol auf dem Ärmel eines Justiz-Mitarbeiters in Düsseldorf. Im Hintergrund: Blick in den Saal.
Blick auf das Justiz-Symbol auf dem Ärmel eines Justiz-Mitarbeiters in Düsseldorf. Im Hintergrund: Blick in den Saal. (picture alliance/dpa | Federico Gambarini)