Mittwoch, 17.07.2019
 
Seit 07:15 Uhr Interview
StartseiteAus Kultur- und SozialwissenschaftenChinas historische Wege gen Westen14.06.2018

Vorläufer der GlobalisierungChinas historische Wege gen Westen

Die neue Seidenstraße macht von sich reden: China baut transkontinentale Handelsstraßen zu Wasser und über Land bis ins ferne Europa. Doch so neu ist dieses Projekt gar nicht.

Von Peter Leusch

Die Befestigungsmauer in Xian, wo einst die Seidenstraße begann. (Shui xiaojie / dpa )
Die Befestigungsmauer in Xian, wo einst die Seidenstraße begann. (Shui xiaojie / dpa )

In der Geschichte gingen viele Initiativen der Entdeckung und Erschließung nicht nur vom Westen, sondern auch vom Osten aus. Das zeigte die Tagung "Die Überwindung von Raum und Zeit – Fremde Meere und Neue Welten in Antike und Früher Neuzeit" am Zentrum für interdisziplinäre Forschung  der Universität Bielefeld. Die  Wissenschaftler  beleuchteten die historischen Vorstufen der Globalisierung. Und dabei war auch China ein wichtiger Akteur, so der Tagungsleiter Professor Raimund Schulz.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk