Sonntag, 03. Juli 2022

Frei (CDU) zu Wahlrechtsreform
"Wir möchten Bürgerinnen und Bürger direkt vertreten"

Die Ampel-Koalition möchte das Wahlrecht reformieren - und die Zahl der Direktmandate verringern. Die CDU/CSU ist dagegen - sie wolle "ein Wahlrecht, das auf starke Wahlkreise setzt", sagte Thorsten Frei (CDU) im Dlf. Der Bundestag würde dadurch nicht - wie befürchtet - zwangsläufig größer werden.

Heinemann, Christoph | 19. Mai 2022, 08:13 Uhr

Ein Wähler steht bei den Landtagswahlen Rheinland-Pfalz am 13.03.2016 in einer Wahlkabine.
Thorsten Frei (CDU) begrüßt es, dass sich die Wahlrechtskommission mit dem Thema beschäftigt (imago / Michael Schick)