Ukraine
US-Sicherheitsabkommen als Zeichen Richtung Moskau

Ukraine und USA verhandeln ein bilaterales Sicherheitsabkommen. Das politische Signal aus den USA sei klarer und langfristiger als bisher aus Paris und Berlin, so Politologe Christian Mölling. Und es sei ein Zeichen Richtung Moskau.

Zerback, Sarah | 29. April 2024, 12:15 Uhr
Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine.
Der ukrainische Präsident will mit den USA ein Sicherheitsabkommen für sein Land abschließen. "Die Ukraine muss auch langfristig gesichert werden", so Christian Mölling, stellvertretender Direktor des Forschungsinstituts der DGAP. (picture alliance / dpa / Kay Nietfeld)