Dienstag, 25.02.2020
 
Seit 14:10 Uhr Deutschland heute
StartseiteUmwelt und VerbraucherWassermangel in Mexiko-Stadt27.08.2012

Wassermangel in Mexiko-Stadt

Ein Moloch zwischen Moderne und Armut

In der versmogten 20-Millionen-Metropole Mexiko-Stadt herrscht akuter Wassermangel. Das ungeheure Wachstum ließ Slums aus dem Boden sprießen und die Versorgung in weiten Teilen zusammenbrechen - nur ein Beispiel, das auf der Stockholmer Weltwasserwoche präsentiert wurde.

Von Martin Polansky

Sauberes Wasser ist in Mexiko-Stadt nicht selbstverständlich (AP Archiv)
Sauberes Wasser ist in Mexiko-Stadt nicht selbstverständlich (AP Archiv)

Martin Polansky berichtet über die Situation in Mexiko-Stadt.

Hinweis: Den Beitrag können Sie bis mindestens fünf Monate lang als Audio-on-demand abrufen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk