Sonntag, 14. April 2024

Archiv

Wehrhafte Demokratie
Sich zu wehren ist nicht nur Recht, sondern Pflicht

Was ist, wenn die Demokratie angegriffen wird? Liberale Theoretiker der Weimarer Republik begründeten die Idee einer „militanten Selbstbehauptung“. Der Historiker Jens Hacke empfiehlt, diesen Denkern wieder mehr Beachtung zu schenken.

Köhler, Michael | 26. Februar 2023, 17:05 Uhr
Putschisten am Brandenburger Tor am 13. März 1920. Der Kapp-Putsch war ein vom 13. bis 17. März 1920 dauernder, rechtsradikaler Umsturzversuch unter Wolfgang Kapp und General W. Freiherr von Lüttwitz. Es war der erste Anschlag auf die junge deutsche Demokratie.
Krise als Grunderfahrung der liberalen Demokraten: Der Kapp-Putsch 1920 war der erste Anschlag auf die junge deutsche Demokratie. (picture-alliance / dpa / DB)