Mittwoch, 17. April 2024

Steigende Fallzahlen
Wegfall der Maskenpflicht begünstigt Ausbreitung der Masern

Die Zahl der Maserninfektionen ist stark angestiegen. Eine Folge des Wegfalls der Pandemiemaßnahmen, sagt Dorothea Matysiak-Klose vom Robert-Koch-Institut. Doch auch aktuelle Krisen und Kriege sorgen dafür, dass sich die Masern weiter ausbreiten.

Pyritz, Lennart | 27. Februar 2024, 16:36 Uhr
Illustration: Ein kranker Mensch mit roten Flecken am Körper kämpft mit dem Masernvirus, Virusbälle schweben um ihn herum.
Die Masern-Fälle sind laut WHO im Vergleich zu 2022 um 79 Prozent angestiegen. (Getty Images / Denis Novikov)