Donnerstag, 09. Februar 2023

Versorgung von Krebspatienten
Onkologe: Brauchen Liefervorrat für „unverzichtbare Arzneimittel“

Der Mediziner Bernhard Wörmann hat im Dlf einen sechsmonatigen Vorrat an unverzichtbaren Medikamenten gefordert. Lieferengpässe und das aktuelle Fehlen zweier wichtiger Medikamente in der Krebstherapie wären so vermeidbar gewesen.

Pyritz, Lennart | 20. Dezember 2022, 10:42 Uhr

Eine Apothekerin nimmt in Hannover am 17. Januar 2006 Medikamente aus der Schublade des Medikamentenschranks.
Manche Arzneimittel sind in Deutschland derzeit nicht lieferbar (picture alliance / ASSOCIATED PRESS / KAI-UWE KNOTH)