Montag, 20. Mai 2024

Taiwan
Bessere Vorsorge hat wohl Schlimmeres verhindert

Das Erdbeben in Taiwan hat bisher wenige Opfer gefordert. Das liegt auch an einer besseren Erdbebenvorsorge, die nach der verheerenden Erschütterung vor 25 Jahren per Gesetz beschlossen wurde. Ein Seismologe berichtet, wie man mit den Beben lebt.

Pyritz, Lennart | 05. April 2024, 16:41 Uhr
Ein Haus ist nach einem Erdbeben in Taiwan zur Seite gestürzt und wird von einem Bagger abgetragen.
Weil Gebäude in Taiwan so gebaut werden, dass sie kippen statt einzustürzen, können sich Rettungskräfte schneller Zugang verschaffen, erklärt Seismologe Sebastian von Specht. (picture alliance / Associated Press / Ichiro Ohara)