Dienstag, 29. November 2022

Kinderkliniken
Oberarzt: Höherer Personalaufwand in der Kindermedizin

Viele Betten auf Intensivstationen für Kinder seien aktuell gesperrt, weil es an Personal fehle, sagte Oberarzt Florian Hoffmann im Dlf. Es reiche nicht, nur die Finanzierung der Kindermedizin aufzustocken, sondern es brauche auch mehr Pflegekräfte.

Zerback, Sarah | 18. Oktober 2022, 06:50 Uhr

Ein am Respiratorischen Synzytial-Virus (RS-Virus oder RSV) erkrankter Patient liegt auf einer Kinderstation des Olgahospitals des Klinkums Stuttgart in einem Krankenbett.
Die Blutabnahme bei einem Kind brauche oft viel länger, sagt Oberarzt Florian Hoffmann. (picture alliance / dpa / Marijan Murat)