Archiv

First-Republic-Bankenpleite
Vertrauenskrise im US-Finanzsektor

Mit der First Republic geht die dritte US-Bank innerhalb von zwei Monaten pleite - womöglich folgen weitere Banken, so Wirtschaftsredakteurin Eva Bahner. Von der Vertrauenskrise profitierten große Bankhäuser, sie gelten als "too big to fail".

Bahner, Eva | 02. Mai 2023, 07:35 Uhr
Filiale der First Republic Bank in Millbrae, Kalifornien, am 1. Mai 2023. Die Pleitebank wird vom Finanzriesen JPMorgan Chase übernommen.
Die Pleitebank wird zum Großteil vom Finanzriesen JPMorgan Chase übernommen (IMAGO / VCG / IMAGO)