Archiv

Wunderbarer Meteorstrom der Geminiden
Sternschnuppen-Festival in den Zwillingen

Bis Mitte nächster Woche sind die besten Sternschnuppennächte des Jahres zu erwarten. Die Geminiden huschen über den Himmel – Meteore, die aus dem Sternbild Zwillinge, Gemini, zu kommen scheinen.

Von Dirk Lorenzen | 10.12.2020
Ganz natürlich am schönsten: helle Sternschnuppe über der Teleskopanlage ALMA
Eine helle Sternschnuppe über der Teleskopanlage ALMA im Norden Chiles (European Southern Observatory)
Die Geminiden sind die perfekten Sternschnuppen. Es ist der reichste Strom des Jahres, mit bis zu 150 Exemplaren pro Stunde. Die Zwillinge gehen kurz nach Sonnenuntergang auf – die himmlischen Funken lassen sich also von etwa 20 Uhr bis zur Morgendämmerung genießen.
Im Laufe der Nacht ziehen die Zwillinge hoch über den Himmel, so dass die Sternschnuppen bestens zu sehen sind. Und genau zur Maximumsnacht von Sonntag auf Montag ist Neumond – somit überstrahlt kein helles Mondlicht die Sternschnuppen. Besser geht es nicht.
Die Geminiden entstehen, wenn Material des erloschenen Kometenkerns Phaeton in die Erdatmosphäre eintritt. Die Sternschnuppen sind ungewöhnlich langsam und sehen daher besonders schön aus.
Ab etwa 21 Uhr stehen die Zwillinge hoch genug am Osthimmel, dass es sich lohnt, nach den Geminiden-Sternschnuppen Ausschau zu halten
Ab etwa 21 Uhr stehen die Zwillinge hoch genug am Osthimmel, dass es sich lohnt, nach den Geminiden-Sternschnuppen Ausschau zu halten (Stellarium)
Die Steinchen Phaetons krachen mit "nur" 120.000 Kilometern pro Stunde in die Atmosphäre – die Sternschnuppen der Leoniden oder Perseiden sind doppelt so schnell.
Interessanterweise sind die Krümel Phaetons entlang seiner Bahn etwas "sortiert". Anfangs trifft die Erde vor allem auf sehr kleine Steinchen. Nach dem Maximum lässt zwar die Gesamtzahl nach, dafür aber kommen mehr größere Steinchen – und somit mehr helle Sternschnuppen.
Wer vor Weihnachten noch Wünsche offen hat, sollte die nächsten Nächte unbedingt nutzen. Denn der schönste Sternschnuppenstrom des Jahres zieht alle Register.