Brandenburgs Ministerpräsident „Wir reizen den bundesrechtlichen Rahmen mit unseren Maßnahmen aus“

Brandenburg habe den Instrumentenkasten zur Bekämpfung der Corona-Pandemie nahezu ausgeschöpft, sagte Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) im Dlf. Die Entwicklung der Lage im Land sei mehr als dramatisch. Jetzt müsse man erst einmal abwarten, ob die Maßnahmen wirkten – sonst müsse der Bund nachbessern.

May, Philipp | 26. November 2021, 08:12 Uhr

Dietmar Woidke (SPD), Ministerpräsident von Brandenburg, spricht vor der Bundespressekonferenz in Berlin. Er hebt die rechte Hand in Richtung Kopf.
Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) (dpa/Jens Büttner)