Freitag, 20. Mai 2022

Die Schriftstellerin Zora del Buono
„Wenn der Hund glücklich ist, bin ich auch glücklich“

Süditalienerin aus der Schweiz, wohnhaft in Berlin, seekranke Gründerin einer Zeitschrift über die Meere, Architektin mit Hang zum Nomadentum, Hundeversteherin, Baumfreundin, Feministin und Partisanin im Geiste: „Fremd sein, das macht mich glücklich“, sagt Zora del Buono und schreibt leidenschaftliche Bücher und Essays über das Leben ohne Rast.

Mörchen, Raoul | 24. April 2022, 13:30 Uhr

Zora del Buono hockt auf der Lehne einer Parkbank, zu ihren Füßen sitzt ihr Hund.
Die Schriftstellerin Zora del Buono (Stefan Bohrer)