Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

Nächste Sendung: 01.12.2014 19:15 Uhr

Sendung vom 24.11.2014

Sendung vom 17.11.2014

Sendung vom 10.11.2014

Sendung vom 03.11.2014

Sendung vom 27.10.2014

Sendung vom 20.10.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Andruck" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Literatur

Hörspiel "Unter dem Milchwald"Alltag, Weiberklatsch und Häme

Eine Plakette erinnert am Geburtshaus von Dylan Thomas an den Dichter.

Dylan Thomas war ein walisischer Schriftsteller. Neben Gedichten, Drehbüchern und autobiografischen Erzählungen schrieb er auch ein Theaterstück: "Unter dem Milchwald" gilt als sein Hauptwerk, das als Hörspiel 1954 postum mit dem Prix Italia ausgezeichnet wurde. Anlässlich des 100. Geburtstags des Vollblutdichters gibt es gleich drei Hörspielfassungen.

SachbücherKritischer Blick auf die "Spiegel"-Bestsellerliste

Literaturkritiker Denis Scheck

Das letzte Werk von Peter Scholl-Latour, die gelungene Interview-Sammlung von Giovanni di Lorenzo und ein Buch, das auf den Nachttisch der Kanzlerin gehört: Denis Scheck kommentiert die aktuelle "Spiegel"-Bestsellerliste Sachbuch.

Heinrich August WinklerParforceritt durch die Geschichte von West und Ost nach '45

Im dritten Band seiner "Geschichte des Westens" analysiert der Historiker Heinrich August Winkler gewohnt souverän die Zeitspanne vom Kalten Krieg bis zum Mauerfall. Sein über tausend Seiten starkes Buch ist eine Weltgeschichte der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

 

Büchermarkt

Hörspiel "Unter dem Milchwald"Alltag, Weiberklatsch und Häme

Eine Plakette erinnert am Geburtshaus von Dylan Thomas an den Dichter.

Dylan Thomas war ein walisischer Schriftsteller. Neben Gedichten, Drehbüchern und autobiografischen Erzählungen schrieb er auch ein Theaterstück: "Unter dem Milchwald" gilt als sein Hauptwerk, das als Hörspiel 1954 postum mit dem Prix Italia ausgezeichnet wurde. Anlässlich des 100. Geburtstags des Vollblutdichters gibt es gleich drei Hörspielfassungen.

Regentonnenvariationen Widerborstiges Kraut hat den Reim im Griff

Buch der WocheDanilo Kiš - ein literarischer Familienchronist

In einer alten mechanischen Schreibmaschine steckt ein Blatt Papier.

Danilo Kiš gilt heute als der wichtigste Autor des modernen Jugoslawiens. Er wurde nur 54 Jahre alt und starb 1989. Nun erscheint eine umfassende Ausgabe seiner wichtigsten Romane und Erzählungen. Die Herausgeberin ist sich sicher: Hätte Kiš länger gelebt, wäre er irgendwann Nobelpreisträger geworden.

 

Politik

Dortmunder StadtratRechte Belastung

Bürger halten in Dortmund (Nordhein-Westfalen) vor dem Rathaus während einer Demonstration Schilder gegen Rechtsextremismus hoch.

Die Dortmunder Partei Die Rechte hat mit einer Anfrage nach Anzahl und Wohnort der in der Stadt lebenden Juden für Empörung gesorgt. Rechtsextreme sind im Dortmunder Rathaus jedoch nichts Neues. Lange hat die Stadt das Problem ignoriert. Nun wird sie aktiv - und auch der Verfassungsschutz hat die Parteimitglieder im Blick.

"Pegida"-Demo in DresdenDiffuse Ängste

Sammelbecken für unterschiedlichste Forderungen: Pegida-Demo in Dresden

"Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" - so nennt sich eine neue politische Gruppierung aus Dresden. Auf einer ersten Demo machten sie auf ihre Forderungen aufmerksam - lautlos, denn Sprechchöre und Interviews waren untersagt. Auch blieben die konkreten Ziele des Bündnisses unklar.

Britisches KönigshausDie pikanten Briefe von Prinz Charles

Der britische Thronfolger Prinz Charles während der Wildlife Trade Conference am 13.2.2014 in London

Mit krakeliger Handschrift soll Prinz Charles Briefe an britische Minister geschrieben haben. Darum tobt ein juristischer Streit: Falls sich der britische Thronfolger in die Politik eingemischt hat, könnte sein Ruf darunter leiden.