• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 11:30 Uhr Sonntagsspaziergang
















Französische LiteraturAutoren als "Rebellen und literarische Aktivisten"

Viele französische Schriftsteller widmen sich in ihren Werken vermehrt sozialen und politischen Themen. "Ich habe den Eindruck, dass die französische Gesellschaft der deutschen eine Erfahrung voraus hat, und dass wir, wenn wir französische Literatur lesen, vielleicht etwas über unsere Zukunft erfahren können", sagte Verleger Andreas Rötzer von Matthes und Seitz Berlin im DLF.










Weitere Beiträge

Nächste Sendung: 23.04.2017 16:10 Uhr

Büchermarkt
Aus dem literarischen Leben
Das Buch der Woche

Heinrich Geiselberger (Hg): Die große Regression - Eine internationale Debatte über die geistige Situation der Zeit
(Edition Suhrkamp, Berlin)
Ein Beitrag von Hans-Martin Schönherr-Mann

Am Mikrofon: Hubert Winkels
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Büchermarkt" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Rezensionen von A bis Z

Blick in ein Bücherregal einer Bücherei (Stock.XCHNG / Paul Ijsendoorn)

Von Soazig Aaron bis Leonid Zypkin, von Nick Abadzis bis Joost Zwagerman, von "Abel" bis "Zypern - ein Radioessay" - die folgenden Links führen Sie direkt zur gesuchten Büchermarkt-Sendung, sortiert nach Autoren, Rezensenten oder Büchern.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk