• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 21:00 Uhr Nachrichten
Blick von der Elisabethenkirche auf den mittelalterlichen Marktplatz in Wroclaw (ehemals Breslau) in Polen,  (picture-alliance / dpa)

Michael Zeller: BruderTod Nachempfundene Erfahrungen eines Kindes

Der Wuppertaler Autor Michael Zeller gehört zu jenen Schriftstellern, die zwar regelmäßig publizieren und für ihre Bücher auch oft ausgezeichnet werden, dem breiten Publikum aber dennoch wenig bekannt sind. Nun hat Zeller, der im vergangenen Herbst 70 geworden ist, sein persönlichstes Buch geschrieben: BruderTod - die Rekonstruktion einer tragischen eigenen Familiengeschichte.


Ein Buch fächerartig aufgeschlagen (imago/Mint Images)

"Das Salz in der Wunde"Die innere Leere eines Parvenüs

In der schillernden Pariser Literaturszene der 20er-Jahre war Jean Prévost nicht nur ein Name, sondern vor allem ein Auftritt: Zur Stelle, wenn es Beiträge für die einschlägigen Literaturmagazine der Zeit zu schreiben galt. Mit seinem Buch "Das Salz in der Wunde" über einen französischen Parvenü zeigt er sich als bildgewaltiger Erzähler.


Vladimir Sorokin (imago/ITAR-TASS)

Vladimir Sorokin: "Telluria"Kunstvoller Flickenteppich

Vladimir Sorokin, einer der bekanntesten russischen Autoren der Gegenwart, hat sein neuestes Werk zwar explizit Roman genannt, doch in Wirklichkeit besteht "Telluria" aus 50, mit römischen Ziffern überschriebenen, autonomen Kurzkapiteln unterschiedlichster Genres, Textsorten, Stile und Sprachebenen. Der ganze Witz der Geschichten kommt in der deutschen Übersetzung leider nicht rüber.


Eine Hand hält eine Pistole. CZ 75 SP-01 SHADOW, Standard size duty and defence pistol, cal. 9 mm Luger; 9x21.  (picture alliance / dpa / Rene Fluger)

Pete DexterDas Böse im Rampenlicht

"Unter Brüdern" ist der vierte Roman von Pete Dexter. Auch in diesem bereits 1991 im Original erschienenen Buch geht es um das Böse: Der Amerikaner erzählt die Geschichte zweier Männer während der 70er- und 80er-Jahre, in denen Iren und Italiener in Philadelphia um die Vormacht kämpften.


Weitere Beiträge

Nächste Sendung: 03.09.2015 16:10 Uhr

Büchermarkt
Aus dem literarischen Leben
Nora Bossong: 36,9°
(Hanser Literaturverlage )

Leonardo Padura: Die Palme und er Stern
(Unionsverlag)

Am Mikrofon: Angela Gutzeit
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Podcast

Rezensionen von A bis Z

Blick in ein Bücherregal einer Bücherei (Stock.XCHNG / Paul Ijsendoorn)

Von Soazig Aaron bis Leonid Zypkin, von Nick Abadzis bis Joost Zwagerman, von "Abel" bis "Zypern - ein Radioessay" - die folgenden Links führen Sie direkt zur gesuchten Büchermarkt-Sendung, sortiert nach Autoren, Rezensenten oder Büchern.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken sie den Deutschlandfunk