Büchermarkt

Nächste Sendung: 02.10.2014 16:10 Uhr

Aus dem literarischen Leben
Selja Ahava: Der Tag, an dem ein Wal durch London schwamm
(Mareverlag)
Vorgestellt von Tabea Soergel

Thomas Espedal: Wider die Natur
(Matthes & Seitz)
Vorgestellt von Hajo Steinert

Andrea Baron, Kai Splittgerber: Helden der Kindheit
(Edition Büchergilde)
Vorgestellt von Sabine Peters

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

Sendung vom 01.10.2014

Sendung vom 30.09.2014

Sendung vom 28.09.2014

Sendung vom 25.09.2014

Sendung vom 22.09.2014

Sendung vom 21.09.2014

Sendung vom 19.09.2014

Sendung vom 16.09.2014

Sendung vom 15.09.2014

Sendung vom 14.09.2014

Sendung vom 11.09.2014

Sendung vom 10.09.2014

Sendung vom 09.09.2014

Sendung vom 08.09.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Büchermarkt" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Rezensionen von A bis Z

Von Soazig Aaron bis Leonid Zypkin, von Nick Abadzis bis Joost Zwagerman, von "Abel" bis "Zypern - ein Radioessay" - die folgenden Links führen Sie direkt zur gesuchten Büchermarkt-Sendung, sortiert nach Autoren, Rezensenten oder Büchern.

Bücher für junge Leser

Finnische Kinder- und JugendliteraturInnovative Märchen und Mythen

Muminmama und Muminpapa bei einer Theateraufführung im Vergnügungspark Mumin-Welt in Naantali in Finnland. In diesem Freizeitpark können große und kleine Besucher die Welt der Mumins entdecken, die von der dänischen Schriftstellerin Tove Jansson erdachten wurden.

Was die finnischen Kinder- und Jugendbücher auszeichnet, ist ihre erfrischende Innovationslust, die sich oft auf interessante Weise mit ihrem ausgeprägten Traditionsbewusstsein paart. Viele Autoren verstehen es auch meisterhaft, Text und Illustration aufeinander abzustimmen.

 

Andruck

Sachbuch über Migration Von den Chancen und Gefahren der Einwanderung

Auffahrt auf die deutsche Autobahn hinter dem Zollamt Weil am Rhein-Autobahn.

Migration sei immer noch ein "mit vergifteten Assoziationen überladenes Phänomen", schreibt der britische Wirtschaftswissenschaftler Paul Collier in seinem Buch "Exodus - Warum wir Einwanderung neu regeln müssen". Bei der Debatte dürfe man sich nicht von emotionalen oder gar fremdenfeindlichen Argumenten leiten lassen.

 

Literatur

BaustellenromanJapanischer Ofen und deutsche Kartoffeln

Der Schriftsteller Christoph Peters liest aus einem seiner Bücher vor.

In dem neuen Roman von Christoph Peters prallen Kulturen aufeinander: In Ostholstein soll ein alter japanischer Keramik-Brennofen gebaut werden. Auf der Baustelle treten erwartbare interkulturelle Probleme auf, aber auch Überraschungen. Wie zum Beispiel die Liebe von Herr Yamashiro zur deutschen Küche.

New YorkGier wird gesellschaftsfähig

Die Lower East Side von Manhattan

Das Buch "Die Interessanten" von Meg Wolitzer ist vor allem lesenswert für die, die New York kennen und mögen: die kleinen Cafes, Restaurants, die Lofts in Downtown und die Bürgerhäuser am Central Park West - New York, die Stadt im Wandel.

Ukrainischer Lyriker Serhij ZhadanFlucht, Gewalt und Tod hinterlassen Spuren

Der ukrainische Autor Serhij Zhadan

Serhij Zhadan studierte Literaturwissenschaft, Ukrainistik und Germanistik, und promovierte über den ukrainischen Futurismus. Seit 1991 gehört der Autor zahlreicher Lyrikbände zu den prägenden Figuren der jungen Schreiber-Szene in der Ukraine. Er führt uns mit seinen Büchern tief in das Kriegsgeschehen.