Büchermarkt

Nächste Sendung: 01.03.2015 16:10 Uhr

Aus dem literarischen Leben
Das Buch der Woche

Heinz Rein: Finale Berlin
(Schöffling & Co.)
Ein Beitrag von Ursula März

Am Mikrofon: Denis Scheck

Sendung vom 27.02.2015

Sendung vom 26.02.2015

Sendung vom 25.02.2015

Sendung vom 24.02.2015

Sendung vom 23.02.2015

Sendung vom 22.02.2015

Sendung vom 20.02.2015

Sendung vom 19.02.2015

Sendung vom 18.02.2015

Sendung vom 17.02.2015

Sendung vom 16.02.2015

Sendung vom 15.02.2015

Sendung vom 12.02.2015

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 1

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Büchermarkt" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Rezensionen von A bis Z

Von Soazig Aaron bis Leonid Zypkin, von Nick Abadzis bis Joost Zwagerman, von "Abel" bis "Zypern - ein Radioessay" - die folgenden Links führen Sie direkt zur gesuchten Büchermarkt-Sendung, sortiert nach Autoren, Rezensenten oder Büchern.

Bücher für junge Leser

Jugendroman"Liebe in ihren verschiedenen Facetten"

Der Kinderbuchautor Nils Mohl (picture alliance / dpa / Ingo Wagner)

Drei Jugendromane hat der Autor Nils Mohl mittlerweile veröffentlicht, und sie handeln von Liebe, Glaube und Hoffnung. "Wenn man schon über das Erwachsenwerden schreibt, dann kann man auch groß ansetzen", sagte er im Deutschlandfunk.

 

Andruck

Bill Browder: "Red Notice"Ein US-Banker wird Russlands Staatsfeind

Der US-Investmentbanker Bill Browder vor blauem Hintergrund (afp / Leon Neal)

Einst galt er als Putins Liebling: Der US-Banker Bill Browder war einer der größten Investoren in Russland. Dann aber fiel er in Ungnade und wurde ausgewiesen - und sein Anwalt starb im Gefängnis. In seinem Buch "Red Notice - Wie ich Putins Staatsfeind Nr. 1 wurde" schildert Browder seine Geschichte.

 

Literatur

Lorenz JägerDie Schönheit versehrter Körper

Ein junger Mann sitzt in einem Rollstuhl. (Imago / Westend61)

"Beschädigte Schönheit. Eine Ästhetik des Handicaps" - das ist der Titel des neuen Buches von Lorenz Jäger, in dem er sich mit der Schönheit versehrter Körper auseinandersetzt. Im Gespräch mit dem DLF erklärt er, wie sich die Wahrnehmung dieser Körper im Laufe der Jahrhunderte verändert hat.

BuchAntworten auf die großen Fragen in Popsongs

Der Musiker und Sänger Barry Gibb freut sich über die Enthüllung der Bee Gees-Statue in der australischen Stadt Redcliffe im Februar 2013. (dpa / picture alliance / AAP / Dave Hunt)

Wo sind all die Blumen hin? Kann denn Liebe Sünde sein? Und wer zum Teufel ist Alice? Wichtige Fragen aus berühmten Popsongs. Das Autorenduo Peternell & Peternel hat sie beantwortet.

Achille MbembeVordenker der Dekolonisierung

Mädchen in Mama Fatuma's Childrens Home im Stadtteil Eastleigh in Nairobi (Kenia), aufgenommen am 30.11.2007. (picture-alliance / dpa / Sandra Gätke)

Der aus Kamerun stammende Politikwissenschaftler Achille Mbembe gilt als einer der bedeutendsten und zugleich umstrittensten Autoren Afrikas. "Kritik der schwarzen Vernunft" ist seine erste Veröffentlichung auf Deutsch - sie spart nicht mit Kritik am Selbstbild der Schwarzen.