• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 18:00 Uhr Nachrichten

Scoring in sozialen Netzen"Man hat es nicht gerne, wenn Dritte private Daten verwenden"

Finanzwissenschaftler der TU Chemnitz haben überprüft, wie Bankkunden auf Scoring, also die automatisierte Bewertung der Kreditwürdigkeit mithilfe von Daten aus sozialen Netzwerken reagieren. Viele hätten Probleme damit, wenn Banken im Falle einer Kreditvergabe zum Beispiel auf das Facebookprofil zugreifen würden, sagte der Wirtschaftswissenschaftler Friedrich Thießen im DLF.


Serious GamingSpielerisch auf Katastrophen vorbereiten

Wenn sich Insider über Computerspiele unterhalten, dann fällt ganz oft der Begriff Immersion. Dies meint das Eintauchen des Spielers in eine virtuelle Realität. Und ganz allgemein verstehen Spieleentwickler darunter die Fähigkeit eines Spieles, die Spieler in den Bann der Handlung zu ziehen. Von dieser Immersion versprechen sich auch Wissenschaftler große Dinge.


Das digitale LogbuchProfilneurose

Dicker kann es nicht fassen: Da zahlt er nur mit Bargeld, speichert bei Facebook nur seine alten Fotos aus der Schulzeit und schaltet wo es nur geht sein Handy aus: Und jetzt erzählt ihm sein Freund Knacki, dass die Datensammler trotzdem so einiges über ihn wissen.


Hacker-Konferenz "Black Hat" in Las VegasWeb-Protokoll https ist nicht mehr sicher

Bei der diesjährigen Hacker-Konferenz Black Hat in Las Vegas standen die Web-Verschlüsselung und das neue Web-Protokoll HTTP2 auf der Agenda: Bei beiden wurden gravierende Sicherheitsprobleme entdeckt.


BanktransaktionenDie schwierige Frage nach Feind oder Freund

Für viele Nutzer gehören elektronische Zahlungen, Online-Banking und Shopping im Netz zum Alltag. An der Absicherung des digitalen Zahlungsverkehrs hapert es aber laut einer neuen Studie noch viel zu oft.


IETF-Tagung in BerlinKampf um universelle Menschenrechte im Netz

Diese Woche trafen sich Internet-Ingenieure aus aller Welt zur 96. Internet Engineering Task Force in Berlin. Fragen des Datenschutzes und der Sicherheit waren dabei Thema; die Teilnehmer setzten sich aber auch mit dem Kampf für die universellen Menschenrechte im Internet und dem Problem der Vereinnahmung ihrer Arbeit durch Militärs auseinander.


Elektronische LernsystemeInformatik-Studenten sollen mit Tabula besser lernen

Die drahtlose Verbindungstechnik Bluetooth, die mischt vermutlich auch bei Tabula mit - und zwar um die sogenannten Tangibles anzubinden. Doch der Reihe nach. Tabula, das ist ein neues Multimedia-Lernsystem, das die Media Computing Group der RWTH in Aachen entwickelt hat.


Also doch Post-PrivacyWissenschaftler plädieren für einen neuen Datenschutz

In jeder Hinsicht die volle Kontrolle über seine digitalen Daten zu behalten, ist wohl für die meisten Verbraucher heute ein Ding der Unmöglichkeit. Die klassische informationelle Selbstbestimmung betrachten manche IT-Wissenschaftler und auch Wirtschaftsvertreter immer öfter als Auslaufmodell - und fordern einen neuen Umgang mit Daten.


Intelligente StromzählerSicherheitslücke für Privathaushalte

Intelligente Stromzähler - sogenannte Smart Meter - werden zur Pflicht für Hausbesitzer und Mieter. Das hat letzten Monat der Deutsche Bundestag mit dem Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende beschlossen. Doch diese Entscheidung ist unter Fachleuten umstritten. Denn die Sicherheit interner Netzwerk kann dadurch gefährdet werden.

Weitere Beiträge
18.06.2016

Nächste Sendung: 03.09.2016 16:30 Uhr

Forschung aktuell
Computer und Kommunikation
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Computer und Kommunikation" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Forschung Aktuell

Sternzeit

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk