Computer und Kommunikation

Zur Sternzeit. Forschung aktuell bei twitter.

Nächste Sendung: 31.01.2015 16:30 Uhr

Computer und Kommunikation
Schwerpunkt:
Datensparsam und verschlüsselt
Der Identity-Mixer sorgt für den Schutz persönlicher Daten in der Cloud

Angreifbar und umstritten
Warum die Politik wirksame Daten-Schutzkonzepte nicht mag

Aktuell:
Digitale Selbstverteidigung
Karlsruher Wissenschaftler wollen den Selbstdatenschutz verbessern

Bloß nicht ohne
Die No-Mobile-Phobie wurde endlich entdeckt

Das Digitale Logbuch
Smarte Hermine

Info-Update

Sternzeit - 31. Januar
Der Sternenhimmel im Februar

Am Mikrofon: Manfred Kloiber

Sendung vom 24.01.2015

Sendung vom 17.01.2015

Sendung vom 10.01.2015

Sendung vom 03.01.2015

Sendung vom 27.12.2014

Sendung vom 20.12.2014

Sendung vom 13.12.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Computer und Kommunikation" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Forschung Aktuell

Chronobiologisches DopingLeistungsvermögen hängt von Innerer Uhr ab

Eine leere rote Laufbahn auf einem Sportfeld (picture alliance / dpa / Romain Fellens)

Jeder Mensch hat eine Innere Uhr. Sie bestimmt, wann wir wach sind und wann wir müde werden. Solche Muster zeigen sich auch in der körperlichen Fitness: Forscher aus Großbritannien haben den Einfluss der Inneren Uhr auf das Leistungsvermögen von Sportlern untersucht. Die ermittelte Schwankungsbreite über den Tag ist erstaunlich hoch.

 

Wissenschaft im Brennpunkt

Digitaler Krieg1 oder 0, Leben oder Tod

Zu sehen sind Einschusslöcher in einem Auto, verursacht durch einen ferngelenkten Sprengkörper in Kabul am 15. Juli 2014 (AFP / Shah Marai / Deutschlandradio)

Der nächste Krieg wird digital. Das scheint common sense zu sein. Doch was ist Krieg und was ist Terrorismus? Was ist ein Hackerangriff und was Cyberwar? Und können autonome Kampfroboter vor ein Gericht gestellt werden, wenn sie Kriegsverbrechen begangen haben?

ImpfungenPieks mit Mehrwert

Impfung (picture-alliance / dpa / Julian Stratenschulte)

Impfungen gelten als hochspezifisch: Sie sollen vor genau einem Erreger schützen. Studien zeigen allerdings, dass mit dem Pieks häufig Zusatznutzen verbunden sind. Jetzt will die Weltgesundheitsorganisation in großen Studien den Mehrwert genauer untersuchen.

 

Sternzeit

AstronomieDer Sternenhimmel im Februar

Der Himmelsanblick zur Monatsmitte gegen 22 Uhr  (Stellarium)

In den kommenden vier Wochen stellt der Himmel allmählich von Winter auf Frühling um. Die Länge des lichten Tages nimmt nahe der dänischen Grenze um fast zwei Stunden auf zehn dreiviertel Stunden zu, auf der Breite von Lörrach immerhin um anderthalb auf gut elf Stunden.

 

Wissen

Studiengebühren"Ob sie wiederkommen, entscheidet die politische Auseinandersetzung"

Rund 1500 Studenten demonstrieren am Donnerstag (27.01.2005) in Bamberg gegen die generelle Einführung von Studiengebühren

Es wird wieder über die Einführung von Studiengebühren debattiert. Dass sie wiederkommen, sei keineswegs so zwangsläufig, wie von einigen Experten dargestellt, sagte Sandro Philippi vom freien zusammenschluss von studentInnenschaften im DLF. Es gebe durchaus Alternativen, über die in der öffentlichen Debatte diskutiert werden müsse.

MedizinMenopause durch Umwelthormone bis zu vier Jahre früher

Körperpflege-Produkte stehen in einer Reihe auf einem Badewannenrand (dpa/picture alliance/Arno Burgi)

Umwelthormone können dazu führen, dass die Menstruation Jahre früher endet. Das berichten US-Reproduktionsmediziner. Sie hatten die Konzentrationen von über 100 solcher Stoffe im Blut oder Urin von Frauen in der Menopause bestimmt.

BiogasproduktionFußbodenbeläge aus Gärresten

Eine Biogasanlage in Mecklenburg-Vorpommern (picture alliance / dpa)

Bei der Produktion von Biogas bleiben Gärreste zurück, die für Umweltprobleme sorgen können. Bislang werden sie als Dünger eingesetzt, doch das verunreinigt das Grundwasser. Deshalb suchen die Experten nach alternativen Verwertungsmöglichkeiten.