Computer und Kommunikation

Zur Sternzeit. Forschung aktuell bei twitter.

Nächste Sendung: 25.04.2015 16:30 Uhr

Computer und Kommunikation

Sendung vom 18.04.2015

Sendung vom 11.04.2015

Sendung vom 04.04.2015

Sendung vom 28.03.2015

Sendung vom 21.03.2015

Sendung vom 14.03.2015

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Computer und Kommunikation" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Forschung Aktuell

Fehlerhafte Haar-Analysen in den USA"Die Fälle gehen in die Hunderte"

Ein Mikroskop (picture alliance / dpa - Martin Schutt)

Experten vom FBI sollen Gerichten fehlerhafte Haar-Analysen von potenziellen Straftätern geliefert haben, womöglich sogar mit der Folge zu Unrecht vollstreckter Todesurteile. Das berichtet die "Washington Post". Es ist wahrscheinlich, dass bald noch weitere mangelhafte Gutachten auftauchen werden, sagte Wissenschaftsjournalist Michael Stang im Deutschlandfunk.

 

Wissenschaft im Brennpunkt

Fünf Jahre nach Deepwater-Horizon-ExplosionDie langen Schatten des Öls

Ein ölverschmierter toter Vogel liegt am Strand. (imago/UPI Photo)

Es war der größte Ölunfall der Geschichte: Am 20. April 2010 explodierte die Bohrplattform Deepwater Horizon. Elf Arbeiter kamen ums Leben, 800 Millionen Liter Öl strömten in den Golf von Mexiko. Heute sind die Strände wieder weiß. Doch die Langzeitfolgen für Flora und Fauna bleiben nicht absehbar.

ZahnersatzBiss in die Zukunft

Ein künstliches Gebiss wird in einem Dentallabor in Euskirchen bearbeitet (AP)

Zahntechnik ist Hightech: Implantate, festmontierte Prothesen, selbsthaftende Füllungen, immer sind es Fremdkörper, die in den Mund eingesetzt werden, aus Metall, aus Kunststoff, aus Keramik. Doch einige Forscher arbeiten längst an einer neuen Vision: Sie wollen nicht mehr reparieren, sondern regenerieren.

 

Sternzeit

AstronomieDas Rätsel der diffusen Banden

Aktuelle Karte der diffusen interstellaren Bänder (SDSS)

Wir befinden uns im Jahr 2015 und die ganze Milchstraße ist von astronomischer Kenntnis besetzt. Die ganze Milchstraße? Nein! Von unbeugsamen diffusen interstellaren Banden besetzte Wolken hören nicht auf, der Forschergemeinde Widerstand zu leisten.

 

Wissen

ReportageUnterzuckerung immer vermeiden

(dpa/picture alliance)

Wer Diabetes hat, muss sein Leben strikt darauf einstellen. Das gilt ganz besonders für Diabetiker vom Typ I, bei denen die Bauspeicheldrüse überhaupt kein Insulin mehr herstellt. Schon bei leichter körperlicher Anstrengung droht dann die Unterzuckerung - eine ernsthafte Gefahr.

Neue Testmethode Vogelgrippe schneller erkennen

Ein Truthahn, aufgenommen am Donnerstag (30.09.2010) auf einem Bauernhof bei Bernbeuren (Oberbayern) durch die Zaunlatten seines Geheges.  (picture alliance / dpa / Karl-Josef Hildenbrand)

Bislang dauern Tests, die Klarheit darüber bringen sollen, ob die Vogelgrippe eine Geflügelfarm befallen hat, mehrere Tage. Nicht zuletzt der Transport von Proben aus einsamen Landstrichen ins zentrale Labor nimmt viel Zeit in Anspruch. Forscher aus Kanada entwickeln nun Tests, die direkt vor Ort ausgewertet werden können.

Fehlerhafte Haar-Analysen in den USA"Die Fälle gehen in die Hunderte"

Ein Mikroskop (picture alliance / dpa - Martin Schutt)

Experten vom FBI sollen Gerichten fehlerhafte Haar-Analysen von potenziellen Straftätern geliefert haben, womöglich sogar mit der Folge zu Unrecht vollstreckter Todesurteile. Das berichtet die "Washington Post". Es ist wahrscheinlich, dass bald noch weitere mangelhafte Gutachten auftauchen werden, sagte Wissenschaftsjournalist Michael Stang im Deutschlandfunk.