• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 09:00 Uhr Nachrichten
StartseiteKlassik-Pop-et ceteraDer Schriftsteller Thomas Brussig09.11.2013

Der Schriftsteller Thomas Brussig

Lange hat Deutschland auf den ultimativen Wende-Roman gewartet. Thomas Brussig hat ihn geschrieben: 1995 erschien sein Schelmen-Roman "Helden wie wir", in dem der Protagonist Klaus Uhltzscht versehentlich die Berliner Mauer öffnet.

Der Autor Thomas Brussig (AP Archiv)
Der Autor Thomas Brussig (AP Archiv)

"Helden wie wir" war auch als Film und als Theaterstück erfolgreich. Thomas Brussig, 1964 in Ost-Berlin geboren, setzt sich in allen seinen Büchern mit Deutschland auseinander, häufig auf satirische Art und Weise. Als eines seiner Vorbilder nennt er Erich Kästner. An der Filmhochschule in Potsdam-Babelsberg hat Brussig sein Diplom als Film- und Fernsehdramaturg gemacht.

Und noch während des Studiums entstand Brussigs Drehbuch zu "Sonnenallee", dem erfolgreichsten Spielfilm des Jahres 1999, in dem es um Jugendliche im Ost-Berlin der 80er und ihre großen und kleinen Probleme geht. Thomas Brussig schreibt Prosa, Theaterstücke und Drehbücher, hat die deutsche Autoren-Fußballnationalmannschaft gegründet und lebt in Berlin und Mecklenburg.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk