Seit 23:10 Uhr Das war der Tag
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 23:10 Uhr Das war der Tag
StartseiteThemaSchulz gegen Merkel - Das Kanzlerduell live im Dlf 03.09.2017

Deutschlandfunk aktuell Schulz gegen Merkel - Das Kanzlerduell live im Dlf

Beim einzigen direkten Aufeinandertreffen wollen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Herausforderer Martin Schulz (SPD) die Wähler von ihrer Politik überzeugen. Martin Schulz muss punkten - Merkel hat laut Umfragen einen komfortablen Vorsprung. Der Dlf überträgt ab 20:05 Uhr.

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Die Foto-Montage zeigt die beiden Kanzler-Kandidaten von SPD und CDU, Martin Schulz und Bundeskanzlerin Angela Merkel.  (Michael Kappeler/dpa)
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) (Michael Kappeler/dpa)

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Herausforderer Martin Schulz (SPD) treffen in diesem Duell zum ersten und einzigen Mal im Wahlkampf direkt aufeinander. Der Deutschlandfunk überträgt das Duell live ab 20:05 Uhr.

Die Nachrichtenredaktion Dlf24 begleitet das Duell mit einem Liveblog.

Nach dem Duell: Podiumsdiskussion

Analysen, Prognosen und Einschätzungen des Duells - im Atrium der Bundespressekonferenz diskutieren ab circa 22:00 Uhr ...

Stephan Detjen, Chefkorrespondent Deutschlandfunk
Lutz Hachmeister, Institut für Medien- und Kommunikationspolitik
Miriam Hollstein, BILD am Sonntag
Nils Minkmar, DER SPIEGEL
Özlem Topçu, DIE ZEIT

Sowohl Bundeskanzlerin Angela Merkel als auch Herausforderer Martin Schulz gaben im August dem Deutschlandfunk und phoenix im Rahmen des "Forum Politik" ausführliche Interviews, die Sie auf deutschlandfunk.de nachhören können:

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) (AFP Photo / Odd Andersen) (AFP Photo / Odd Andersen)

Martin Schulz (SPD), Kanzlerkandidat (AFP Photo / Fred Tanneau) (AFP Photo / Fred Tanneau)

Alle Beiträge zur Bundestagswahl finden Sie auf unserer Sonderseite:

Teaserbox zum Dossier Bundestagswahl 2017 (imago / Photothek / Thomas Koehler) (imago / Photothek / Thomas Koehler)

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk