Kalenderblatt

Nächste Sendung: 20.04.2014 09:05 Uhr

Vor 50 Jahren: Der Fotograf August Sander gestorben

Sendung vom 20.04.2014

Sendung vom 19.04.2014

Sendung vom 18.04.2014

Sendung vom 17.04.2014

Sendung vom 16.04.2014

Sendung vom 15.04.2014

Sendung vom 14.04.2014

Sendung vom 13.04.2014

Sendung vom 12.04.2014

Sendung vom 11.04.2014

Sendung vom 10.04.2014

Sendung vom 09.04.2014

Sendung vom 08.04.2014

Sendung vom 07.04.2014

Sendung vom 06.04.2014

Sendung vom 05.04.2014

Sendung vom 04.04.2014

Sendung vom 03.04.2014

Sendung vom 02.04.2014

Sendung vom 01.04.2014

Sendung vom 31.03.2014

Sendung vom 30.03.2014

Sendung vom 29.03.2014

Sendung vom 28.03.2014

Sendung vom 27.03.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Gesellschaft

Fundamentalistische MormonenHilfe für die "verlorenen Jungen"

Unterstützer der Fundamentalistischen Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage haben sich in St. George, Utah, versammelt, um gegen Landverkäufe durch den Bundesstaat zu protestieren.

In Utah schauen die Behörden nicht so genau hin, wenn es um polygame Familien geht. Immer wieder werden Jugendliche ausgeschlossen, die den strengen Regeln nicht mehr folgen wollen. Sie stehen dann ohne ausreichende Schulbildung, ohne Geld und ohne Familie auf der Straße. Die Diversity Foundation will helfen.

Fußball-WM in BrasilienStärke zeigen auf Kosten der Bürger

Soldaten fahren auf einem Jeep durch die Favela Maré in Rio de Janeiro.

In zwei Monaten beginnt in Brasilien die Fußball-Weltmeisterschaft. Allein in Rio de Janeiro werden fast eine Million Touristen erwartet. Deren Sicherheit ist ein viel diskutiertes Thema - spätestens seit organisierte Kriminelle im Februar und März gezielt Polizeistationen angriffen, Polizisten töteten und Container niederbrannten.

Lawinenunglück am Mount EverestKeine Hoffnung auf Überlebende

Rettungskräfte bergen Überlebende des Unglücks am Mount Everest.

Das schwerste Unglück in der Geschichte des Bergsteigens am Mount Everest hat wohl mehr als ein Dutzend Opfer gefordert. Mehrere werden noch vermisst, doch die Behörden rechnen nicht mehr damit, sie lebend zu finden.