• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 02:30 Uhr Zwischentöne

"Unterwerfung" am Deutschen Theater Kluge wie geradlinige Roman-Verdichtung

Michel Houellebecqs jüngster Roman "Unterwerfung" über ein fiktives Frankreich in der Zukunft hat irritiert. Am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg inszeniert Karin Beier die Vorlage als einen Monolog, vorgetragen von Edgar Selge. Mit dem Ergebnis: riesiger Beifall.


"Die Farben des Südens"Hans-Purrmann-Retrospektive in Erfurt

Auf ganz eigene Weise verarbeitete Hans Purrmann die Anregungen der französischen Malerei von Cézanne und Matisse und schuf Landschaften, deren Form auf einem intensiven Studium der Natur beruht. Die "Farben des Südens", die er in Südfrankreich entwickelte, begleiteten ihn auf allen seinen weiteren Lebensstationen - jetzt sind sie in Erfurt zu sehen.


Die Kunst der MusikvermittlungGroße Klänge für kleine Hörer

Wie können Musikprofis bei der Musikvermittlung in der Schule helfen? Diese Frage stand im Mittelpunkt des Symposiums "The Art of Music Education" in Hamburg. Fest stand für alle Beteiligten: Es muss mehr Kooperationen mit außerschulischen Kulturinstitutionen geben.


Protest der Kulturschaffenden: Ein lesbischer Chor singt vor dem Regierungsgebäude in Zagreb. (STR / AFP)

KroatienKünstler gehen gegen die Regierung auf die Straße

"Der kroatische Staat ist legitimer Nachfolger der faschistischen Marionettenrepublik von Ante Pavelic" - das ist nur eine Aussage, mit der Regierungsmitglieder der neuen kroatischen Führung für Ärger sorgen. Vor allem Kulturschaffende fürchten eine Rückkehr zur nationalistischen Politik der Neunzigerjahre. Sie gehen nun gegen die Regierung auf die Straße.


Tanztheater Pina BauschAdolphe Binder wird neue Intendantin

Ab Mai 2017 übernimmt Kulturmanagerin Adolphe Binder die Leitung des legendären Tanztheaters Pina Bausch in Wuppertal. In der Tanzszene ist sie ein bekanntes Gesicht: Seit Jahren trifft man die Chefin des Tanzensembles der Göteborger Oper auf Premieren, in Jurys, auf Tanzplattformen und Festivals rund um den Globus. Von ihrer guten Vernetzung soll jetzt auch das Tanztheater Wuppertal profitieren.


Weltgrößte Fotosammlung "Rund eine Million an fotografischen Objekten"

In London entsteht die größte Fotosammlung der Welt unter dem Dach des Victoria and Albert Museums. Der Leiter der Kunsthäuser, Martin Roth, sagte im DLF, er werde ein Archiv aufbauen, das absolut zugänglich sei für alle, also nicht nur für Enthusiasten und Spezialisten, sondern für jeden, der sich für das Thema interessiere.


TheaterÖffentlicher Raum jenseits von Talkshow und Anschreien

Theater als Institutionen lassen Flüchtlinge in ihren Räumen übernachten oder setzen sich künstlerisch mit dem Thema Flüchtlinge auseinander. Das stärkere Interesse an politischem Theater in der Auseinandersetzung mit der Gesellschaft gebe es schon seit einigen Jahren, sagte Florian Malzacher, künstlerischer Leiter des Theater-Festivals "Impulse" im DLF.


Dubuffet-Ausstellung in BaselVon inneren Landschaften und kalkulierten Emotionen

"Metamorphosen der Landschaft" heißt die Schau in der Baseler Fondation Beyeler, mit der dem farbenfrohen Werk von Jean Dubuffet eine große Retrospektive geboten wird. 1901 geboren, näherte sich Dubuffet dem Künstlersein auf sehr verschlungenen Wegen. Er musste erst das Leben als Geschäftsmann ausprobieren, als Soldat, als dilettierender Musiker.

Weitere Beiträge

Nächste Sendung: 08.02.2016 17:35 Uhr

Kultur heute
Berichte, Meinungen, Rezensionen
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 1 2 3 4 5 6

Podcast

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk