• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 23:05 Uhr Lange Nacht

Medienberichterstattung"Man präsentiert irgendwelche Pseudo-News"

Die Mediengesellschaft unserer Tage besitze eine offene Flanke, nämlich die Ungewissheit bei gleichzeitigem gefühltem Sofortsende-Zwang, sagte der Medienwissenschaftler Bernhard Pröksen im DLF. Es sei die Stunde der Experten, die aufträten und Deutungen und Interpretationen präsentierten. Das habe sich auch wieder bei den Ereignissen in München gezeigt.

Nach dem PutschversuchSchriftsteller in der Türkei in "einer Art Schockstarre"

Der Putschversuch habe bei Schriftstellern in der Türkei alte Wunden aufgerissen, sagte Semra Uzun-Önder, Gründerin des "Literatürk"-Festivals, im DLF. Ihre Verunsicherung sei ins Unermessliche gesteigert:"Man kann von so einer Art Schockstarre reden."


Die venezolanische Kultur und der NotzustandEs bleibt nur der Rückzug ins Private

Venezuela, eines der ölreichsten Länder der Welt, erlebt gegenwärtig die schlimmste Krise seiner jüngeren Geschichte. Es fehlt an allem. Das hat auch gravierende Auswirkungen auf die venezolanische Kultur, denn viele Veranstaltungen können etwa wegen Strommangels nicht mehr stattfinden. Wegen der Kriminalität gehen viele Abends nicht mehr aus.


UNESCO-Weltkulturerbestätten"Venedig erstickt am Tourismus"

Viele Städte hoffen auf mehr Tourismus durch den Titel eines UNESCO-Weltkulturerbes. Venedig aber werde durch Touristenmassen geradezu physisch bedroht, sagte der Architekturkritiker Nikolaus Bernau im DLF. Und die Stadt tue nichts dagegen. Trotzdem werde Venedig den Welterbetitel so schnell nicht verlieren, das habe nur Dresden geschafft.


Weitere Beiträge

Nächste Sendung: 24.07.2016 17:30 Uhr

Kultur heute
Berichte, Meinungen, Rezensionen

Sünde und Erkenntnis - eine Ausstellung im Altana-Kunstforum Bad Homburg; Christiane Vielhaber im Gespräch

Meinungsfreiheit ausgehebelt? Die Türkei und der Kampf gegen die Intellektuellen; Interview Dilek mit Zaptçýoðlu

Avignon, die Künstler und der Terror - Stimmen vom Theaterfestival zur Lage

Belebung einer Region: Art House Projekt auf der japanischen Insel Naoshima

Skandalquotient wie üblich? Zum Auftakt der Bayreuther Festspiele

Am Mikrofon: Doris Schäfer-Noske
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Kultur heute" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk